Attentioner Trainingsprogramm 3. Klasse


Ein zentrales Problem vieler Kinder und Jugendlicher besteht darin, dass sie ihre Aufmerksamkeit nicht

gezielt fokussieren und steuern können. Durch das Neuropsychologische Gruppentraining Attentioner

lassen sich die selektiven Aufmerksamkeitsleistungen und die Selbstorganisation deutlich und nachhaltig

verbessern. Die Kinder und Jugendlichen lernen vor allem, sich auf die jeweils wichtigen Reize zu konzentrieren

und ablenkende, unwichtige Umgebungsreize auszublenden.

Das Therapieprogramm hat eine enge Verbindung von neuropsychologischen Grundlagen und verhaltenstherapeutischen

Techniken und strebt eine Steigerung der selektiven und geteilten Aufmerksamkeit, sowie der Selbstregulation an.

Die Funktion der geteilten Aufmerksamkeit ist vor allem im schulischen Bereich äußerst wichtig. So müssen z. B. die

Kinder Aufgaben von der Tafel abschreiben und gleichzeitig den Ausführungen des Lehrers folgen.

Durch ein gezieltes und in verschiedenen alltagsnahen Situationen immer wieder geübtes Verhalten, lernen Kinder

und Jugendliche, effektive Strategien zur Aufmerksamkeitsrichtung effizient und flexibel einzusetzen. Dies wird zum

einen durch eine hohe Materialvielfalt (attraktive Therapiematerialien) und zum anderen durch die enge Verzahnung

zwischen kognitiven und verhaltensbezogenen Trainingsmodulen erreicht. 


Leitung: Kathleen Boesmann, Diplompsychologin
Beginn:

Frühjahr 2019

Kursdauer:    10 Wochen, 1 Elternabend, 1 Elterngespräch
Kosten: 180,00 Euro
  Anmeldung erforderlich